Schnellsuche

Methode des selbstwertstärkenden Feedbacks für Musiktherapeut:innen und Musikpädagog:innen

zurück

Kurs in den Warenkorb legen
Kurs ist buchbar
Kursnummer 2024HF101
Dozentin Lisa Prechtl
Datum Samstag, 14.09.2024 09:00–16:30 Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr 156,00 EUR
Ort

Kursraum 6
Ismaninger Straße 29
81675 München

Kursraum 7
Ismaninger Straße 29
81675 München

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Für Musiktherapie-Interessierte

Das selbstwertstärkende Feedback ist eine Methode, um eine positive Entwicklung des Selbstwerts zu unterstützen. Es findet sowohl im Kinder- und Jugendbereich als auch in der Arbeit mit Erwachsenen Anwendung.
Gegenstand des Feedbacks ist eine gemeinsam improvisierte Musik.
Die Form des verbalen Feedbacks eignet sich dazu entwicklungsfördernd zu handeln und
stärkend auf das Gegenüber einzugehen. Das Bedürfnis nach Selbstwerterhöhung und -schutz ist ein Grundbedürfnis, dessen Befriedigung mit psychischer Gesundheit korreliert (Grawe, 2004). Mit der Feedbackmethode kann ein wertvoller Beitrag im Bereich Prävention Therapie geleistet werden. Auch in der musikpädagogischen Arbeit kann das selbstwertstärkende Feedback im Sinne einer Primärprävention und zur Gestaltung der Beziehungsebene eingesetzt werden.

Besondere Hinweise

  • Für Musiktherapie-Interessierte
  • mit 8 Fortbildungspunkten von der DMtG akkreditiert

Lisa Prechtl Dozentin

Musiktherapeutin (M.A.), Lehrerin für die Fächer Musik und Ethik (M.Ed.), Qualifikation Tinnituszentrierte Musiktherapie, psychotherapeutische Tätigkeit nach...

nach oben
© 2024 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG