Schnellsuche

Musiktherapeutische Elemente im psychotherapeutischen Behandlungsprozess Seminar 1 bis 6

zurück

Kurs in den Warenkorb legen
Kurs ist buchbar
Kursnummer 2024HF400
Dozent:innen Andreas Wölfl
Silke Siebert
Dorit Paul
Hanns-Günter Wolf
Tonius Timmermann
Gabriele Engert-Timmermann
erster Termin Samstag, 09.11.2024 09:30–18:30 Uhr
letzter Termin Sonntag, 30.11.2025 09:30–16:00 Uhr
Gebühr 1.620,00 EUR
Ort

Kursraum 7
Ismaninger Straße 29
81675 München

Kurs weiterempfehlen


Die komplette Weiterbildung 2024/2025 besteht aus sechs Seminaren, die an Wochenenden stattfinden. Das Zertifikat wird bei erfolgreicher Teilnahme an allen Seminaren ausgestellt.



Mit dem vorliegenden Kurs bucht man alle sechs Seminare, mit vergünstigter Gebühr.

Musik nimmt in der Lebenswelt vieler Patienten einen wichtigen Stellenwert ein. Deshalb können Musik und musiktherapeutische Interventionen in der Psychotherapie wirksame nonverbale Zugänge zu den Erlebniswelten der Patienten eröffnen und die Möglichkeiten des musikalischen Erlebens und Ausdrucks nutzen, um Heilungsprozesse zu aktivieren.

Diese Seminarreihe vermittelt einfache musiktherapeutische Interventionstechniken, die sich zur selektiven Anwendung im psychotherapeutischen Behandlungsprozess besonders eignen. So werden Elemente zur Affektregulation, zur Herstellung einer Atmosphäre der Geborgenheit, zur Erlebnisaktivierung oder zum Ausdruck und zur Bearbeitung von Konflikten vorgestellt. Den Fokus bilden aktive Interventionsformen, wie das Improvisieren auf einfach spielbaren Instrumenten und das Singen von Liedern, Stimmübungen sowie therapeutische Wirkungen der Musikrezeption. Es werden sowohl psychodynamisch konfliktbearbeitende als auch übende Vorgehensweisen vermittelt. Interaktive Gruppenarbeit, die Bereitschaft zur Kleingruppenarbeit wird vorausgesetzt. Ab dem zweiten Seminar werden Erfahrungen aus den Therapiesitzungen der Teilnehmenden in den Seminaren reflektiert.

Inhaltsvorschau
· Ausdruck und Resonanz: musikalische und musiktherapeutische Interventionsformen in therapeutischen Prozessen
· Musikanamnese: Diagnostische und therapeutische Aspekte des Musik Hörens
· Improvisation: Musikalisch nonverbaler Ausdruck und improvisiertes Zusammenspiel: Zielsetzungen im psychotherapeutischen Behandlungsprozess
· Symbolisch-musikalische Rekonstruktion von Dynamiken: Rekonstruktion von Beziehungsmustern, Familienkonstellationen und inneren Dynamiken in der Improvisation
· Rezeptive Musiktherapie - Körper- und Atemwahrnehmung in Kombination mit Klang- und Musik-Erleben
· Stimmarbeit und Singen: Möglichkeiten des stimmlichen Ausdrucks zur Aktivierung, Herstellung emotionaler Tiefe, zur Erfassung emotionaler Hintergründe und zur Veränderung des persönlichen Ausdrucks im Behandlungsprozess.

Besondere Hinweise

  • Buchungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt. Mit diesem Kurs buchen Sie die komplette Weiterbildung. Ihre Buchung genießt Vorrang und die Gebühr ist vergünstigt.
  • Fortbildungspunkte sind bei der bay. Psychotherapeutenkammer beantragt.

Andreas Wölfl Dozent

Diplom-Musiktherapeut (FH), Lehrmusiktherapeut (DMtG), Supervisor (DGSv), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. Seit 1989 Musiktherapeut in der Kinder-...

Silke Siebert Dozentin

Dipl.-Musiktherapeutin (FH), Lehrmusiktherapeutin DMtG, Gestalttherapeutin, Supervisorin, Systemisch-Integrative Paar- und Familientherapeutin i. A.,...

Dorit Paul Dozentin

Diplom-Musiktherapeutin (FH). Seit 2001 Musiktherapeutin in der Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie, Erwachsenenpsychosomatik sowie in freier Praxis tätig....

Hanns-Günter Wolf Dozent

Dipl. Psychologe, Lehrmusiktherapeut DMtG, Gruppenanalytiker (DAGG), Weiterbildung in Traumatherapie (PITT), sowie in Psychoonkologie, psychotherapeutische...

Tonius Timmermann Dozent

Dipl. Päd., Musiktherapeut DMtG, Psychotherapie (HPrG), Klinisch tätig in Psychiatrie, Psychotherapie u. Psychosomatik, Promotion Universität Ulm, Abt....

Gabriele Engert-Timmermann Dozentin

Pianistin (Dipl. mus.), Atemtherapeutin (AFA-Diplom), Heilpraktikerin. Tätig in der klinischen Herz-Kreislauf-Rehabilitation und Psychosomatik (Lauterbacher...

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Sa., 09.11.2024 09:30–18:30 Uhr
2. So., 10.11.2024 09:30–16:00 Uhr
3. Sa., 01.02.2025 09:30–18:30 Uhr
4. So., 02.02.2025 09:30–16:00 Uhr
5. Sa., 17.05.2025 09:30–18:30 Uhr
6. So., 18.05.2025 09:30–16:00 Uhr
7. Sa., 05.07.2025 09:30–18:30 Uhr
8. So., 06.07.2025 09:30–16:00 Uhr
9. Sa., 06.09.2025 09:30–18:30 Uhr
10. So., 07.09.2025 09:30–16:00 Uhr
11. Sa., 29.11.2025 09:30–18:30 Uhr
12. So., 30.11.2025 09:30–16:00 Uhr

nach oben
© 2024 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG