Körpermusik und Bodysongs auch für Psychotherapeut:innen, Trommelpower auch für Lehrer:innen

Zusatzqualifikationen, die aufbauend auf dem Grundberuf in kompakter Form eine theoretische und methodische Weiterbildung zu einzelnen Berufsfeldern und aktueller Theoriebildung anbieten, sind für das Berufsleben in unserer Gesellschaft von großer Bedeutung. Sie vermitteln den Teilnehmenden fundierte Spezialkenntnisse über ein Fachgebiet und helfen dabei, sich neue Tätigkeitsfelder zu erschließen und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in das berufliche Handeln zu integrieren. Die jeweiligen Curricula erhalten Sie auf Anfrage durch das Büro. Die Seminare werden mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Voraussetzung für die Teilnahme an den Zusatzqualifikationen ist der Abschluss einer anerkannten musiktherapeutischen Ausbildung (DMtG), die Zulassung als Psychotherapeut:in oder als Lehrer:in. Im Zuge der Anmeldung bitten wir Sie um entsprechende Nachweise.

Im Oktober starten wir die umfangreiche Weiterbildung in »Musik-Traumatherapie« und bereits im November beginnt die Zusatzqualifikation »Körpermusik und Bodysongs in Musik-Psychotherapie, Pädagogik und Palliative Care 2023/24«, die als Zielgruppe neben Musiktherapeut:innen auch Psychotherapeut:innen und Kreativtherapeut:innen hat.

2024 wird die vollständige Zusatzqualifikation »Trommelpower: Gewaltprävention, soziale Integration und Persönlichkeitsförderung mit Musik 2024/25« angeboten, die auch modular als Basisseminar und Trainer-Weiterbildung gebucht werden kann. Aufgrund internationalen Interesses bieten wir ebenfalls einen englischsprachigen Kurs gleichen Inhalts in der Rubrik International courses an. Beide Kurse sind explizit für Musiktherapeut:innen und Lehrer:innen konzipiert.

  •  Die Anmeldephase für diesen Kurs ist bereits vorbei
  •  Kurs ist buchbar

nach oben
© 2024 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG